Montag, 25. Februar 2013

Eulen gehen immer ....

Die Eulenstanze von stampin up ist so vielfältig (siehe hier als Elch zum Beispiel) , dass man glatt vergessen hat, wie süß die einfachen Eulen sind. Einfach ausgetanzt und das "Kleid" farblich passend aus dem Designerpapier gestanzt - fertig. Hinter diesen Goodies für meine Workshopgäste verbergen sich kleine Post-it Blöcke. Die Stifte sind von einem großen schwedischen Möbelhaus, mit ein bisschen Washi Tape verkleidet. In meiner Schwangerschaft, die schon ein paar Jahre zurückliegt, war ich fast täglich bei IKEA - das muss der Nestbau-Instinkt sein. Auf jeden Fall hatten sich zahlreiche dieser kleinen Stifte zum mitnehmen bei mir eingesammelt, und ich bin froh, dass Sie jetzt ein so schönes Eulenhaus haben

kreative Grüße wünscht
jewels

Donnerstag, 21. Februar 2013

Vorbilder....

Mit diesem Post will ich Steffi gratulieren zu Ihrem 3. Jahrestag als stampinup Demonstration. Ihre Website ist wirklich immer einen Besuch wert, zumal sie auch technisch toll gemacht ist, dieser Tage ist es aber wegen des 3 Jahrescandy besonders interessant ..... Seht selbst, ihr Bild ist doch wieder toll gemacht, oder ?

rahmen-3jahre

Mittwoch, 13. Februar 2013

An die Tafel bitte ...







Hallo Ihr lieben,

ach, ist das shön, all die neue Dinge auszuprobieren und und auch einfach mal ohne speziellen Grund zu werkeln.

Chalkboard: Thank you
Für die soeben entdekte Chalkboard -Technik habe ich mich mir gleich das Set "perfectly penned" bestellt, da es so einen schönen nostalgischen Stil hat - Die Tafeloptik steht und fällt mit dem Schriftzug. Diesen habe ich dann embosst und drum herum gestaltet.Als kleine Herausforderung habe ich mir vorgenommen, die neuen INColor zu nutzen, auch wenn mir die Farbkombi auf den ersten Blick nicht zusagt. Der erste Versuch war noch verhalten mit 3 kleinen Fähnchen.
  • Hintergrund ist aus dem Designerpapier-set Papier Träume, 
  • Tafel schwarzer Card Stock
  • Schriftzug "perfectly penned" mit weißem Embossing Pulver embosst 
  • und mit den Itty Bitty Blumen eine kleine Blume hinzugefügt
  • schon war die Karte fertig - achso, der Hintergrund ist Himbeer, passt auch sehr gut zu den neuen INColours. 
Ich habe jetzt mehrere Varianten ausprobiert und muss sagen, dass versa mark mit weißem Embossingpulver den schönsten Effekt macht.

Auf den Geschmack gekommen habe ich dann noch eine gemacht und gleich Mango verwendet. Ein versteckter Valentingsgruß, im Hintergrund sind mit dem Confetti Stempelset Herzen in weiß gestempelt und ein dickes WIR - feiern heute - embosst ! Man kann es aber auch für jeden anderen Anlass verwenden. ...

  • Hintergrund Waldhimbeere (10*15)
  • Mango (9,5*14,5)
  • schwarzer Cardstock mit Confetti weiß bestempelt 
  • Schriftzug perfectly penned 
  • Reste aus Mitternachtsblau und Morgenrot 
Die Namen der Farben sind wirklich ne Wucht, da krieg ich mehr Hunger als Bastelwut ..... gut, dass wir auch noch Macarons hatten. 



chalkboard: celebrate today
 so, nun bin ich erst mal geschäftlich unterwegs, melde mich aber gerne nächste Woche wieder ....
jewels
















Montag, 11. Februar 2013

ge-WAL-tig starke Grüße

Bevor ich euch alle meine goodies und Workshop Projekte zeige, muss ich einem geiwchtigen Herren den Vortritt lassen:  Herr Wal ! Nach dem wir eine Kullerkarte gewerkelt hatten, kam Katrin auf ihr Projekt für die Schultüte ihres Patenkindes zu sprechen und ob stampin up nicht ein paar Meerestiere zu bieten hat.

Da hatte ich doch tatäschlich den Wal aus dem Mini beim Starterpaket mitbestellt und gesagt getan, haben wir in Null-komma-nichts eine sehr schlichte, aber ebenso entzückende Gutscheinkarte mit Kullerwal gewerkelt. Zunächst dachten wir, der Herr Wal wäre aufgrund seiner Körperform nicht so geeignet, aber er kullert, dass es nur so eine Freude ist. Leider habe ich kein Video gemacht .... daher hier noch das Standbild

einen lieben Gruß an Katrin an dieser Stelle - hat mir sehr viel Spaß gemacht, mit euch zu basteln.

Und am nächsten Tag hat sich gleich noch Frau Wal dazu gesellt :  Das Auge mit dem stampin up Perlenschmuck zu versehen war übrigens Katrin Idee ! Den Umschlag habe ich dann gleich auch noch passend gestaltet.
Während Katrin den Wal noch mühevoll ausgeschnitten hat, habe ich ihn - faul wie ich manchmal bin - mit der Clearlits Form ausgestanzt.....

eure
jewels

Sonntag, 10. Februar 2013

Niemals aufgeben !

Kaum zu glauben aber wahr, ich habe eine Lektion über positives Denken gelernt. Am letzen Sonntag habe ich mein Starterpaket bestellt, um rechtzeitig zum heutigen Workshop voll ausgestattet zu sein. Als am Donnerstag noch kein Paket da war, fragte ich beim Support nach, die mir wegen des hohen Bestellaufkommens gleich zu etwas Geduld rieten. Aber ich gab nicht auf und glaubte fest daran, dass mein Paket es unter allen anderen schaffen würde - Samstag morgen - noch keine Versand-sms - wollte ich die Hoffnung gerade aufgeben, als ich vom Joggen wiederkam und eine DHL Karte in meinem Briefkasten fand IHRE SENDUNG IST DA. Oh, nein, der Gedanke, dass mein Paket bis 9:00 Uhr am nächsten Werktag in einer Postfiliale verbringen sollte, ließ mich zu Höchstform auflaufen.

Ich erweiterte mein Training kurzerhand zur 1km entfernten Postfiliale, um mich dort nach dem Fahrer des Bezirks 25.01. zu erkundigen. Vor der Tür traf ich einen DHL Fahrer, der Pakete in eine Packstation packte (memo an mich: bei Packstation anmelden) - als ich ihm meine Geschichte vortrug, zögerte er keine Sekunde, sondern rief direkt seinen Kollegen Elias an. Auf Türkisch unterhielten sich beide darüber ob, ein riesiges Paket für mich - also ich verstand nur meine Straße, die Hausnummer und den Namen meiner Nachbarin - unter den Sendungen sei. Er sei in 10 minuten an der Fritz-Ulrich Straße sagte er - da zeigt ich nur auf meine Schuhe und sagte, dass schaffe ich wohl nicht. Daraufhin bot er mir an, das Paket nach der Tour noch einmal bei mir vorbeizubringen. Aber nun war mein Ehrgeiz geweckt ! ich lief los und schaffte 2 km in 10 Minuten, da sah ich entfernt an der Kreuzung einen gelben Postwagen (ZEICHEN) die Kreuzung passieren .... also lief ich los, querfeldein, um die Hauptstraße abzukürzen und landete in einer Seitenstraße : Fritz-Ulrich -Weg  ( ZEICHEN) ! Leider kein Wagen weit und breit - war ich zu spät oder zu früh ?
Endlich da: Mein Starterpaket von SU

Ein freundlicher Herr, der gerade sein Auto von den Schneemassen befreite, versicherte mir, dass kein DHL Wagen hier vorbeigekommen sei und dass man sich ja auf die Post auch nicht mehr verlassen könnte .... Halt, rief ich, nichts gegen die Deutsche Post und lief dem Postwagen in Richtung Hauptstraße entgegen. Da sah ich den gelben Lieferwagen um die Ecke biegen, hob beide Arme und winkte.

Was muss ich für einen Anblick geboten haben, roter Kopf (vom Laufen), rosa Jacke (für's Laufen) und wild winkend auf der Straßen stehend. Elias hielt sofort an, übergab mir das Paket und eines für meine Nachbarin und entschuldigte sich, dass er wirklich überall geschellt hätte. Dankbar und glücklich schulterte ich mein Paket und lief (langsam !) nach Hause .... Positives Denken und das gute Gefühl, dass es Leute gibt, die einem helfen, ohne zu fragen können richtig gut tun!

Habt Ihr auch solche Geschichten erlebt, dann lasst es mich wissen ?
Eure glückliche jewels